Coaching Prozess



Phase 1
Auftragsklärung
Zielerfassung
Klient und Coach lernen sich näher kennen und eine vertrauensvolle Beziehung wird aufgebaut. Eine Klärung des aktuellen Bedarfsschwerpunktes und eine Besprechung der Zielsetzung gibt die nächsten Schritte und die genaue Richtung des weiteren Verlaufes des Coachingprozesses vor.


Phase 2
Coaching
In der zweiten Phase werden – abhängig von Thema und Verlauf des Coachings – unterschiedliche Methoden angewendet. Es werden neue Perspektiven und Handlungsoptionen erarbeitet, deren jeweilige Auswirkungen durchdacht und verschiedene Handlungsalternativen erprobt. Oftmals werden zwischen Coach und Klient für die Zeit zwischen den Sitzungen konkrete Handlungsschritte vereinbart.


Coaching Prozess

Phase 3
Bilanz
Selbstcoaching
Nachdem neue Wege im Denken, Handeln und Fühlen erfolgreich ausprobiert, umgesetzt, verankert sowie die gesetzten Ziele erreicht sind, findet zum Abschluß ein Rückblick statt. Das Hauptaugenblick liegt dabei auf dem Prozess, dem Gelernten und dem Veränderten. Vorab gesteckte Ziele sind erreicht und das Vertrauen in die eigene Das formale Ende des Coachings ist erreicht.


» Coaching arbeitet in wenigen Sitzungen: schnell
» Coaching arbeitet zielorientiert: auf ein Thema fokussiert
» Coaching arbeitet an der Lösung: praxisorientiert